Bode_Logo_neu0402

Seit 1986

Kompetenz in Yachttechnik

Fahrhebel und Motorsteuerung

Handfernbedienung EHS-U-FB

Schiffe mit 2 Motoren werden häufig nur mit Ihren beiden Antriebsanlagen gesteuert, das Ruder wird dann nur in Ausnahmesituationen zu Hilfe genommen.

Aus diesem Grund haben wir uns √ľberlegt, da√ü es doch f√ľr den Schiffsf√ľhrer angenehm w√§re, wenn er nicht an den Steuerstand gebunden w√§re sondern sich freier an Bord bewegen k√∂nnte. Ob es jetzt beim An- oder Ablegen ist und der Schiffsf√ľhrer dabei besser das Man√∂ver von einer frei w√§hlbaren Stelle aus beobachten kann oder ob es einfach dazu dient, da√ü er z.B. bei l√§ngeren Flu√üfahrten das Schiff sicher von einem bequemeren Ort als dem Steuerstand f√ľhren kann, unsere kabelgebundene Handfernbedienung EHS-U-FB gew√§hrt einen freien Bewegungsbereich von bis zu 5m rund um die Anschlu√üstelle.

Selbstverständlich können bei größeren Yachten ideal auch mehrere Anschlußstellen vorgesehenund damit der Nutzungsbereich fast beliebig erweitert werden.

P1020411_01

Zusammen mit der optional erhältlichen Umschalteinheit EHS-U-UMS wechseln Sie bequem und blitzschnell zwischen dem fest montierten Fahrschalter am Steuerstand und der Fernbedienung.

√úber Leuchtmelder wird Ihnen signalisiert ob Sie die Fernbedienung oder den Fahrhebel am Steuerstand gew√§hlt haben. Selbstverst√§ndlich erfolgt eine st√§ndige √úberpr√ľfung auf Fehlerfreiheit (Kabelbruch, abgezogener Stecker) und genauso selbstverst√§ndlich kann nur bei Fahrschaltermittelstellung, also Motordrehzahlvorgabe “Null” umgeschaltet werden.

EHS-U-FB bemaßt

< c> Bode Industrie und Marineelektronik 2002 ...2020

Redaktionsschluß 30.11.2020