Bode_Logo_neu0402

Seit 1986

Kompetenz in Yachttechnik

Sie sind hier: Startseite  >  Yachttechnik  >  Produkte -Leistungen >  Elektroantriebe  >  Sail Drive

Elektro  Sail - Drive

Der Elektro Sail-Drive ist die ideale Alternative zum Einbaudieselmotor für größere Boote ab etwa  7m Schiffslänge, insbesondere dann, wenn das Schiff im Binnenbereich mit seinen hohen Umweltschutzauflagen eingesetzt wird. Natürlich ist der Antrieb auch für den Einsatz auf See geeignet, sofern die Möglichkeit der Batterieladung besteht.

Gleichgültig ob Sie bei einem Schiffsneukauf den Elektro Sail-Drive als Antrieb von vorn herein einplanen oder sie ihn als Ersatz des bestehenden Einbaudieselmotors vorsehen, ein Elektro SailDrive der Baureihe ESD ist immer die ideale, einfach zu realisierende Lösung eines umweltfreundlichen, leisen, raumsparenden, robusten und leistungsstarken Antriebs.

Als weitere Vorzüge sind die sehr feinfühlige und reaktionsschnelle Drehzahleinstellung des Motors zu nennen, sowie das schnelle Umsteuern zwischen Vor- und Rückwärtsfahrt durch den Wegfall eines Wendegetriebes.

electric_saildrive_reduction

Der Einbau erfolgt entweder mit einem Fundamentsockel, der am Rumpf anlaminiert wird oder es können vorhandene Volvo oder Yanmar Fundamentsockel mit einer entsprechenden Adapterplatte verwendet werden. Der restliche Montageaufwand beläuft sich dann nur noch auf das Festschrauben mehrerer M10 Muttern und natürlich des elektrischen Anschlusses.

saildrive Bild 020202

Elektrosaildrive mit Volvo Flansch, Regelelektronik, Ladegerät und Batteriehauptschalter, eingebaut in einer Segelyacht mit 8,75 LüA

Der Sail-Drive besitzt entsprechend Ihrem Wunsch entweder einen  standardmäßigen Wellenabgang mit 25mm Durchmesser und Konus 1:10 für handelsübliche Propeller oder eine Sail Drive übliche Vielzahnwelle mit 25mm Durchmesser. Der passenden Fest- Falt- oder Drehflügelpropeller ist selbstverständliche auch lieferbar

Zum Lieferumfang gehören natürlich neben dem eigentlichen Sail-Drive die hochwertige Motorregelelektronik, der Batteriehauptschalter, ein Leitungssatz für die Verbindung der Komponenten, die Einhebelschaltung mit Betriebs-LED und Schlüsselschalter, sowie eine multifunktionale Batteriemanagmentanzeige.BMV700S mit Meßshunt und 10m Anschlußleitung.

Auf Wunsch erhalten Sie daneben von uns genau für Ihr Schiff vorkonfektionierte Anschlußkabelsätze für den Batterie- und Ladegeräteanschluß mit allen erforderlichen Komponenten und einer detaillierten Dokumentation mit Einbauanleitung, Stückliste und Stromlaufplan.

Als weiteres Sonderzubehör sind verschiedene Ladegeräte, Varianten der Einhebelschaltung, diverse Batterieüberwachungs- und Anzeigegeräte sowie natürlich die erforderlichen Fahrbatterien bei uns erhältlich.

Als weitere Neuigkeit sind die Sail-Drive Antriebe optional in einer Ausführung für Energierückspeisung (Stichwort “Wellengenerator”) erhältlich, so dass während des Segelns die Batterien geladen werden.

Typ

 

ESD-48-3.0

ESD-48-5.0

ESD 48-10.0

 

 

 

Leistungsaufnahme

kW

3,6

5,9

11,1

 

 

 

Leistungsabgabe

kW

3,0

5,0

10,0

 

 

 

Betriebsspannung (DC)

V

48

48

48

 

 

 

Stromaufnahme (max)

A

75

122

231

 

 

 

Wirkungsgrad

%

83

85

90

 

 

 

Technik

 

BLDC

BLDC

BLDC

 

 

 

max. Tonnage Süßwasser (Segelyacht / Motoryacht)

t

3 / 1,2

5 / 2

10 / 4

 

 

 

max. Tonnage Salzwasser(Segelyacht / Motoryacht)

t

1,5 / 0,7

2,5 / 1,1

5 / 2,3

 

 

 

Kühlung

 

eigenbelüftet

eigenbelüftet, optional wassergekühlt

eigenbelüftet, optional wassergekühlt

 

 

 

Preis Standardversion

EUR

5.650,0

5.980,00

9.750,00

 

 

 

Artikel-Nr.

 

6600000262

6600000260

6600000261

 

 

 

Alle Preise verstehen sich incl. 20% MwSt.zzgl. Versandkosten und sind für die Standardversion mit Eigenbelüftung angegeben.

Anmerkungen:

  • Alle Motore der Reihen ESD sind speziell für Segelyachten geeignet, können bei geeigneter Rumpfform aber auch bei Motoryachten eingesetzt werden, wobei wir hier jedoch einen Flanschmotor als ideale Lösung empfehlen.
  • Bei wassergekühlten Motoren ist bei Einsatz im Salzwasser eine Zweikreiskühlanlage zu installieren.
  • Die maximale Tonnage ist sowohl für Segel- als auch Motoryachten, getrennt nach Einsatzgebiet Binnen (Süßwasser) als auch See (Salzwasser) angegeben.
  • Alle Motore können optional für Rekuperation ausgerüstet werden

nach oben

< c> Bode Industrie und Marineelektronik 2002 ...2019

Redaktionsschluß 11.07.2019