Bode_Logo_neu0402

Seit 1986

Kompetenz in Yachttechnik

Fahrhebel und Motorsteuerung

Universal - Fahrhebel EHS-U

●   universell anwendbarer Einhebelfahrschalter

●   für Seitenwandmontage

●   Steuerspannung für Motordrehzahl 0 ... 10V oder 0 ... 5V wählbar

●   einstellbare Drehzahlobergrenze

●   getrennte Fahrtrichtungssteuersignale, wählbar low-aktiv oder high-aktiv (high-aktiv wählbar 12V oder U-Batt)

●   integrierter Schlüsselschalter

●   integrierte Status-LED mit 3 Anzeigezuständen (eingeschaltet, vorwärts, rückwärts)

●   integrierter Freigabekontakt, wählbar low-aktiv oder high-aktiv (high-aktiv wählbar 12V oder U-Batt)

●   weiter Betriebsspannungsbereich 15V .... 60V DC, optional 9 ... 18V DC und 18 ... 72V DC

●   kompakte Einbauabmaße

●   sowohl mit schwarzer als auch weißer Frontplatte lieferbar

●   robuste, praxisgerechte Ausführung

●   unkomplizierter elektrischer Anschluß mit Steckverbinder

●   auch als reines Elektronikkit für den Umbau vorhandener Fahrschalter oder individuellen Einbau lieferbar

●   Qualität “Made in Austria”

Der Universalfahrhebel EHS-U wurde speziell für Schiffe mit einer Antriebsanlage entwickelt, bei denen der Fahrhebel seitlich, z.B. an einer Cockpitseitenwand oder bei Segelyachten seitlich in der Steuersäule montiert werden kann.

Wie alle Varianten der EHS-U Produktfamilie kann er mit allen Motorsteuerungen verwendet werden, die ein analoges Steuersignal für die Geschwindigkeit und davon unabhängig jeweils ein zusätzliches Signal für die Fahrtrichtung benötigen. Damit entspricht die Bedienung des EHS-U eines konventionellen Morse- oder Teleflex Fahrhebels..

Um die meisten Möglichkeiten abzudecken, können die Signale für Vor- und Rückwärtsfahrt high oder low-aktiv gesetzt werden, gleiches gilt für das zusätzlich vorhandene Freigabesignal (Motor bei Mittelstellung gesperrt). Dieses Freigabesignal kann auch zur Ansteuerung der Rekuperation mit verwendet werden.

Die Steuerspannung für die Drehzahleinstellung kann für die Bereiche 0 .. 10V oder 0 .. 5V gewählt werden. Ferner läßt sich die maximale Drehzahl begrenzen.

Dadurch, dass der volle Einstellbereich 0 ... 10V bzw. 0 ... 5V DC sowohl für vorwärts als auch rückwärts Fahrt zur Verfügung stehen, läßt sich die Motordrehzahl sehr feinfühlig einstellen.

Für die Fälle, in denen der Kunde für eine individuelle Sonderlösung die EHS-U von den mechanischen Einbaumöglichkeiten her nicht verwenden kann liefern wir die geprüfte, sofort betriebsbereite EHS-U Elektronik als Elektronik-Kit oder die EHS-U-EB Elektronikbox.

Eine weitere EInsatzmöglichkeit der EHS-U ist die Ansteuerung eines hydraulischen Querstrahlruders (Bugstrahlruder) über Proportionalventile.

Je nach Wunsch stehen drei verschiedene Bediemhebelformen zur Auswahl. Ebenfalls kann die Frontplatte optional auch ohne Schlüsselschalter oder Status-LED für den Fall, daß diese Komponenten abgesetzt eingebaut werden sollen, geliefert werden.

Für die Fälle, in denen der Kunde für eine individuelle Sonderlösung die EHS-U von den mechanischen Einbaumöglichkeiten her nicht verwenden kann liefern wir die geprüfte, sofort betriebsbereite EHS-U Elektronik als Elektronik-Kit oder die EHS-U-EB Elektronikbox.

EHS-U Frontseite mit Sonderhebel

EHS-U Anschlußseite

EHS-U Seiteansicht

EHS-U Sonderausführung mit abgesetztem Schlüsselschalter

Griffvariante Typ 2

EHS-Gen404

Preise (incl. 20% MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikelbezeichnung

Beschreibung

Artikelnummer

Preis

EHS-U

Universal-Einhebelfahrschalter, Standardversion 15 ... 60V, für einen Motor, Frontplatte schwarz

6600000590

328,00 EUR

EHS-U-ws

Universal-Einhebelfahrschalter , Standardversion 15 ... 60V, für einen Motor, Frontplatte  weiß

6600000591

328,00 EUR

EHS-U-12V

Universal-Einhebelfahrschalter, Version 9 ... 18V, galvanische Trennung, für einen Motor, Frontplatte schwarz

6600000592

339,00 EUR

EHS-U-12V-ws

Universal-Einhebelfahrschalter, Version 9 ... 18V, galvanische Trennung, für einen Motor, Frontplatte weiß

6600000593

339,00 EUR

EHS-U-HV

Universal-Einhebelfahrschalter, Version 18 ... 72V, galvanische Trennung, für einen Motor, Frontplatte schwarz

6600000594

346,00 EUR

EHS-U-HV-ws

Universal-Einhebelfahrschalter, Version 18 ... 72V, galvanische Trennung, für einen Motor, Frontplatte weiß

6600000595

346,00 EUR

EHS-U-Kit

Universal-EInhebelfahrschalter, Elektronikkit ohne Frontplatte, Schlüsselschalter, LED und Fahrhebel zum Eigenbau eines individuellen Fahrschalters, Version 15 ... 60V, für einen Motor

6600000570

198,00 EUR

EHS-U-Kit-12V

Universal-EInhebelfahrschalter, Elektronikkit ohne Frontplatte, Schlüsselschalter, LED und Fahrhebel zum Eigenbau eines individuellen Fahrschalters, Version 9... 18V, galvanische Trennung, für einen Motor

6600000572

198,00 EUR

EHS-U-Kit-HV

Universal-EInhebelfahrschalter, Elektronikkit ohne Frontplatte, Schlüsselschalter, LED und Fahrhebel zum Eigenbau eines individuellen Fahrschalters, Version 18.. 72V, galvanische Trennung, für einen Motor

6600000573

216,00 EUR

EHS-U-D-Kit

Universal-EInhebelfahrschalter, Elektronikkit ohne Frontplatte, Schlüsselschalter, LED und Fahrhebel zum Eigenbau eines individuellen Fahrschalters, Version 15... 60V, für 2-Motoren Antriebsanlagen

6600000571

218,00 EUR

EHS-U-D-Kit-12V

Universal-EInhebelfahrschalter, Elektronikkit ohne Frontplatte, Schlüsselschalter, LED und Fahrhebel zum Eigenbau eines individuellen Fahrschalters, Version 9... 18V, galvanische Trennung, für 2-Motoren Antriebsanlagen

6600000574

236,00 EUR

EHS-U-D-Kit-HV

Universal-EInhebelfahrschalter, Elektronikkit ohne Frontplatte, Schlüsselschalter, LED und Fahrhebel zum Eigenbau eines individuellen Fahrschalters, Version 18.. 72V, galvanische Trennung, für 2-Motoren Antriebsanlagen

6600000575

236,00 EUR

technische Daten EHS-U

Betriebsspannung

standard 15 ... 60V DC, optional (Version HV) 18 ... 72V DC und (Version 12V) 9 ... 18V DC, Versionen HV und 12V mit galvanischer Trennung Versorgungsspannung - Steuersignale

Fahrsignal

0 ... 10V DC oder 0 ... 5V DC (einstellbar über Jumper)

symmetrisch für vorwärts und rückwärts, 0V entspricht Fahrschaltermittelstellung

Fahrsignalbegrenzung

einstellbar mit Potentiometer über gesamten Bereich des Fahrsignals

Fahrtrichtung

getrennte Signale für vorwärts und rückwärts

High aktiv = U-Batt oder 12V (wählbar), Low aktiv = GND (wählbar über Jumper)

Fahrschaltermittelstellung = offener Ausgang (Relaisausgang)

Fahrsperre

Bei Fahrschaltermittelstellung getrenntes Signal zum Sperren des Motors, Relaisausgang

einstellbar über Jumper: Sperre = High oder Low aktiv, Freigabe = offen oder Speere = offen, Freigabe = High oder Low aktiv. High aktiv = U-Batt oder 12V (wählbar)

Status LED

aus = EHS-U ausgeschaltet, grün blinkend = EHS-U eingeschaltet, Fahrschalter Mittelstellung, grün = vorwärts, rot = rückwärts

Schlüsselschalter

schaltet EHS-U ein/aus, schaltet Betriebsspannung bis 2A auf separatem Ausgang

Ausführung

Frontplatte Alu-Verbundstoff, schwarz (optional weiß) UV-beständig beschichtet, Befestigung 4 Bohrungen 4,3mm

Abmaße

120 x 110mm (B x L), Einbautiefe 68mm

Schutzart

Frontplatte IP65, Schlüsselschalter IP65, Elektronik lackiert, umlaufende Moosgummidichtung

Anschlüsse

Stiftleiste 3 pol. und 6 pol., geeignete Buchsenstecker: Weidmüller Omnimate 5.08, Wago 231, Weco 120, Phoenix Contact MSTBA2,5 5.08

< c> Bode Industrie und Marineelektronik 2002 ...2019

Redaktionsschluß 27.11.2019