Bode_Logo_neu0402

Seit 1986

Kompetenz in Yachttechnik

Fahrhebel und Motorsteuerung

Fahrschalteradapter

In den Fällen, in denen an Bord bereits ein mechanischer Fahrschalter, z.B. eine Teleflexsteuerung vorhanden ist oder bei Umrüstungen von Verbrennungsmotor auf Elektroantrieb das vorhandene Wendegetriebe weiter verwendet werden soll, ermöglichen die Fahrschalteradapter FSA die Umsetzung des mechanischen Fahrhebelsignals in elektrische Steuersignale für das elektronische Motorsteuergerät.


Fahrschalteradapter FSA-VR

  • Ideal für den Einsatz mit herkömmlichen mechanischen Fahrschaltern
  • Geschwindigkeit und Fahrtrichtung werden über einen Bowdenzug gesteuert
  • volle Funktionalität der EHS-U-EB
  • großer Verstellbereich von 50mm für jede Fahrtrichtung
  • Doppelklemmung des Bowdenzugs
  • sehr kompakte Abmaße 250 x 50 x 45mm
  • eingebaut in einem sehr robusten Aluminiumgehäuse
  • einfache mechanische Montage
  • unkomplizierter vorkonfektionierter elektrischer Anschluß mittels Steckverbinder
  • Qualität “Made in Austria”
FSA-VR EHS-U-EB

Der Fahrschalteradapter FSA-VR ermöglicht die Umsetzung der Bowdenzugbewegung konventioneller Fahrhebel in elektrische Steuersignale für elektronische Motorsteuergeräte

Hierzu wird der vorhandene Bowdenzug mechanisch an den FSA-VR  angeschlossen. Dieser konvertiert den Verstellweg des Bowdenzugs in ein elektrisches Signal, welcher dann in der Auswerte- elektronikbox EHS-U-EB in zwei getrrennte Signale für Fahrtrichtungl und Geschwindigkeit gewandelt wird.

Bei Mittelstellung hat der FSA-VR seine Nullstellung, d.h. es stehen jeweils 50mm Verstellweg für Vorwärts- und RÜckwärtsfahrt zur Verfügung.

Der FSA-VR ist nicht für den Einsatz zusammen mit  mechanischen Wendegetrieben geeignet! Hier ist der FSA-WG notwendig!

Die Elektronikbox EHS-U-EB ist zwingend als Zubehör erforderlich, in dieser wird das FSA-VR Signal ausgewertet.

Preise (incl. 20% MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikelbezeichnung

Beschreibung

Artikelnummer

Preis

FSA-VR

Fahrschalteradapter mit Bowdenzuganschluß für Geschwindigkeit und zudätzlicher Fahrtrichtungserkennung

6600000587

239,00 EUR

EHS-U-EB

Elektronikbox, erforderlich zur Signalauswertung des FSA-VR Signals, geeignet für 1 oder 2 Motoren Antriebe

6600000586

287,00 EUR

technische Daten FSA-VR

Leerlaufdrehzahl

einstellbar mit Potentiometer über gesamten Bereich des Fahrsignals

Verfahrweg

100mm gesamt, 50mm je Fahrtrichtung

Bowdenzugklemmung

innere Klemmung Ø 7mm, äußere Klemmung Ø 9mm, Abstand iinnere - äußere Klemmung einstellbar 60mm oder 70mm

Anschluß Bowdenzug

Bohrung Ø 5,2mm für Gewindeanschluß mit Mutter des Bowdenzugs mit zusätzlicher Inbus Klemmschraube M3

Abmaße

250 (270) x 50 x 45mm (LxBxH), Maß in Klammern entspricht Länge mit Kabelverschraubung

Ausführung

Aluminium, natur eloxiert, Abdeckungen Dibond schwarz 3mm

Schutzart

IP54

Anschlüsse

Steckverbinder AMP SuperSeal, 4 pol., Stiftstecker, Leitungslänge 250mm. Gegenstück (Buchse) zum Anschluß an EHS-U-EB mit Leitungslänge 250mm wird mitgeliefert

Montage

I2 Bohrungen Ø 5,4mm


Fahrschalteradapter FSA-WG

  • Speziell bei Antrieben mit mechanischem Wendegetriebe
  • Besonders für Umrüstungen von Dail Drive - und Stern Drive Antrieben von Verbrennungsmotor auf Elektroantrieb geeignet
  • Ideal für den Einsatz mit herkömmlichen mechanischen Einhebelfahrschaltern
  • Generierung des elektrischen Geschwindigkeitssignals über den Bowdenzug für Geschwindigkeit
  • Möglichkeit eine Grunddrehzahl (Leerlaufdrehzahl) für den E-Motor einzustellen
  • großer Verstellbereich von 100mm
  • Doppelklemmung des Bowdenzugs
  • sehr kompakte Abmaße 250 x 50 x 45mm
  • eingebaut in einem sehr robusten Aluminiumgehäuse
  • einfache mechanische Montage
  • unkomplizierter elektrischer Anschluß an Klemmen mit Zugfederanschluß
  • Qualität “Made in Austria”
FSA-WG

Der Fahrschalteradapter FSA-WG ermöglicht die Umsetzung der Bowdenzugbewegung konventioneller Einhbelfahrschalter in ein elektrisches Steuersignale für die Geschwindigkeit zur Ansteuerung elektronischer Motorsteuergeräte in Antriebssysteme, bei denen das mechanische Wendegetriebe für die Fahrtrichtungsänderung weiterhin verwendet wird.

Der vorhandene Bowdenzug für die Geschwindigkeit wird mechanisch an den FSA-WG  angeschlossen. Dieser konvertiert den Verstellweg des Bowdenzugs in ein elektrisches Signal für die Geschwindigkeit, das dann direkt vom Motorsteuergerät verarbeitet wird

Da mechanische Wendegetriebe zur Synchronisation eine Leerlaufdrehzahl des Antriebs benötigen, wird diese, einstellbar, vom FSA-WG generiert.

Gleichzeitig sperrt der FSA-WG nach dem EInschalten des Systems diese Leerlaufdrehzahl solange, bis der Selbsttest des Motorsteuergerätes abgeschlossen ist.

Preise (incl. 20% MwSt. zzgl. Versandkosten )

Artikelbezeichnung

Beschreibung

Artikelnummer

Preis

FSA-WG

Fahrschalteradapter mit Bowdenzuganschluß für Geschwindigkeit und Fahrtrichtungsumschaltung mit mechanischem  Wendegetriebe

6600000588

369,00 EUR

technische Daten FSA-WG

Betriebsspannung

9 ... 36V oder 18 ... 75V DC (bei Bestellung bitte angeben)

Fahrsignal

0 ... 10V DC oder 0 ... 5V DC (einstellbar über Jumper)

Leerlaufdrehzahl

einstellbar mit Potentiometer über gesamten Bereich des Fahrsignals

Verfahrweg

100mm

Bowdenzugklemmung

innere Klemmung Ø 7mm, äußere Klemmung Ø 9mm, Abstand iinnere - äußere Klemmung einstellbar 60mm oder 70mm

Anschluß Bowdenzug

Bohrung Ø 5,2mm für Gewindeanschluß mit Mutter des Bowdenzugs mit zusätzlicher Inbus Klemmschraube M3

Abmaße

250 (270) x 50 x 45mm (LxBxH), Maß in Klammern entspricht Länge mit Kabelverschraubung

Ausführung

Aluminium, natur eloxiert, Abdeckungen Dibond schwarz 3mm

Schutzart

IP54

Anschlüsse

Leiterplattenklemme 6 pol. mit Zugfederanschluß, max. Leitungsquerschnitt 0,25mm²

Montage

I2 Bohrungen Ø 5,4mm

< c> Bode Industrie und Marineelektronik 2002 ...2018

Redaktionsschluß 30.04.2018